© ktsdesign - 123rf.com

 

Hilfsmaßnahmen für Unternehmen aufgrund des Corona-Virus

Wegen der außergewöhnlichen Umstände haben wir die derzeit für uns verfügbaren Informationen zu Hilfsmaßnahmen für Unternehmen aufgrund der Corona-Krise vorbereitet und werden diese laufend aktualisieren.

Corona-Kurzarbeit

Durch Kurzarbeit können durch Herabsetzung der Normalarbeitszeit die Arbeitskosten reduziert werden und gleichzeitig die Beschäftigten im Unternehmen gehalten werden.

NEU! Ein rückwirkender Erstantrag ist ab 01.06.2020 nicht mehr möglich!

Weitere Hilfsmaßnahmen für Unternehmen

Hier finden Sie weitere Maßnahmen, die Unternehmen, die von der Corona-Krise betroffen sind, unterstützen:

  1. Corona-Hilfsfonds
  2. Härtefall-Fonds der WKO für EPU, Kleinstunternehmen, neue Selbständige und freie Dienstnehmer
  3. Unterstützung der Stadt Wien und WKW für EPU und KMU
  4. Hilfspaket aufgrund des Corona-Virus für Unternehmen in Niederösterreich
  5. Maßnahmen des Landes Burgenland
  6. Hilfspaket des Landes Steiermark gemeinsam mit AK und WKSt
  7. Hilfsmaßnahmen des Landes Tirol
  8. Kreditrahmen für Exportunternehmen
  9. Österreichische Gesundheitskasse (9 ehemalige GKKs): Vorübergehende Erleichterungen für Dienstgeber
  10. aws Garantie - Überbrückungsfinanzierungen
  11. Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen bei der Sozialversicherung der Selbständigen
  12. Steuerliche Sonderregelgungen betreffend Corona-Virus
  13. Künstler-Sozialversicherungsfonds: COVID-19-Fonds
  14. Non-Profit-Organisation - Unterstützungsfonds NEU! 
  15. Neustartbonus NEU! 
  16. Lehrlings-Bonus NEU! 
  17. Zusätzliche Maßnahmen

Weitere wichtige Informationen - auch die Corona-Krise betreffend - finden Sie in unserer Info-Datenbank.

Unser Kanzlei ist für Sie geöffnet. Wir sind telefonisch und per E-Mail
von Montag bis Donnerstag von 08:30 - 17:00 Uhr und
am Freitag von 08:30 bis 14:00 für Sie da.

Bei Fragen beraten wir Sie gerne: 01/503 58 70 oder office@asontas.at
 


   Klare Strategien. Kreative Lösungen.