Info-Datenbank

Meldepflicht von Honoraren nicht vergessen!

Unter gewissen Voraussetzungen haben Unternehmer Meldepflichten an das Finanzamt im Zusammenhang mit Vergütungen an bestimmte Gruppen von Selbständigen (z.B. Aufsichtsratsmitglieder, Versicherungsvertreter, Vortragende) und für bestimmte Zahlungen ins Ausland zu beachten.

Weiterlesen …

Pflicht zur Teilnahme an der E-Zustellung ab 1.1.2020

Im Zeitalter der Digitalisierung soll auch die elektronische Kommunikation zwischen Behörden und Unternehmern weiter ausgebaut werden. Unternehmer sind von bestimmten Ausnahmen abgesehen mit 1.1.2020 verpflichtet, an der elektronischen Zustellung teilzunehmen.

Weiterlesen …

Änderungen bei der Werbeabgabe ab 1.1.2020

Bei der Werbeabgabe wurden Vorteile für Unternehmen beschlossen, deren werbeabgabenpflichtige Entgelte EUR 10.000 pro Jahr nicht übersteigen. Unternehmen, deren werbeabgabenpflichtige Umsätze diesen Wert insbesondere unterjährig übersteigen, müssen hingegen mit einem höheren Verwaltungsaufwand rechnen.

Weiterlesen …

Lohnsteuerabzug ausländischer Arbeitgeber ab dem 1. Jänner 2020

Nach derzeitiger Rechtslage sind ausländische Arbeitgeber nur dann zum Lohnsteuerabzug für in Österreich tätige Arbeitnehmer verpflichtet, wenn die Tätigkeit für das Unternehmen eine lohnsteuerliche Betriebsstätte begründet. Ab 1.1.2020 kommt es hier zu einer Änderung.

Weiterlesen …

Verkauf eines Kundenstocks

Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) entschied, dass der Verkauf eines Kundenstocks eine sonstige Leistung und keine Lieferung ist. Das widerspricht der Ansicht der Finanz und kann umsatzsteuerliche Konsequenzen für den Veräußerer haben.

Weiterlesen …