Neues Teuerungs-Entlastungspaket beschlossen

© M. Schuppich - Fotolia.com

 

 

 

 

Die aktuelle Teuerung soll durch ein Bündel von kurzfristigen Maßnahmen in einem neuen "Teuerungs-Entlastungspaket" abgefedert werden. Asontas informiert Sie über die wichtigsten Maßnahmen:

 

  • Einführen einer Teuerungsprämie, mit der Unternehmen ihren Mitarbeitern in den Jahren 2022 und 2023 eine lohnsteuer- und sozialversicherungsfreie Teuerungsprämie von jeweils bis zu EUR 3.000 gewähren können. Eine bereits gewährte steuerfreie Gewinnbeteiligung kann in eine Teuerungsprämie umgewandelt werden.

  • Gewähren von Einmalzahlungen an bestimmte Personengruppen (Geringverdiener, Pensionisten ua vulnerable Gruppen) als Teuerungsausgleich und Teuerungsabsetzbetrag

  • Gewähren einer Sonder-Familienbeihilfe von EUR 180 pro Kind im August 2022 und des erhöhten Familienbonus Plus rückwirkend ab 01.01.2022. Die Aufrollung hat durch den Arbeitgeber bis spätestens 30.09.2022 zu erfolgen, sofern die technischen und organisatorischen Möglichkeiten vorliegen.

  • Verschieben der CO2-Bepreisung von 01.07.2022 auf 01.10.2022

  • Senken des Unfallversicherungsbeitrages um 0,1 Prozentpunkte ab 01.01.2023

  • Erhöhung des Klimabonus um EUR 250 für das Jahr 2022

 

Wenn Sie individuelle Fragen zu diesen Maßnahmen haben, sind wir gerne für Sie da!

Asontas
Digital und sicher.

Zurück