Verlängerung der Kurzarbeit ab April 2022

© kdsdesign - 123rf.com

 

 

 

 

 

 

Die Kurzarbeit soll ab April 2022 - auch aufgrund des Krieges in der Ukraine - doch weiter angeboten werden. Die WKO hat folgende Neuerungen bekannt gegeben, die Beschlussfassung bleibt abzuwarten:

 

  • Unternehmen, die seit Beginn der Pandemie im März, April 2020 durchgehend in Kurzarbeit waren und pandemiebedingt weiter in Kurzarbeit sein müssen, können ohne besondere Begründung über die Dauer von 24 Monaten hinaus bis längstens 31.05.2022 in Kurzarbeit sein.

  • Hinweis: Die Verlängerung der Maximaldauer von 24 auf 26 Monaten erfordert noch eine Umsetzung in der Kurzarbeitsrichtlinie. Das AMS wird diese Begehren mit einer Maximaldauer von über 24 Monaten erst bewilligen, sobald die rechtliche Grundlage vorhanden ist. Ungeachtet dessen ist das Begehren jedenfalls VOR Beginn des neuen Projekts zu stellen.

  • Sonderfall Ukraine-Krieg: Jene Unternehmen, die seit Ausbruch der Pandemie durchgehend in Kurzarbeit sind und nun aus anderen besonderen Gründen (Ukrainekrieg) Kurzarbeit weiter benötigen, können Kurzarbeit mit einer maximalen Dauer bis 30.06.2022 beantragen. Das Vorliegen dieser anderen besonderen Gründe (Ukrainekrieg) muss in der wirtschaftlichen Begründung des Begehrens dargelegt werden, andernfalls kann das Projekt nicht genehmigt werden. 

Ab April 2022 entfällt laut WKO auch die Unterscheidung in besonders betroffene Unternehmen und andere Unternehmen:

  • Die Beihilfe wird für ALLE Unternehmen gekürzt (Abschlag von 15%).

  • Die Mindestarbeitszeit beträgt für ALLE Unternehmen 50%. Eine Unterschreitung der Mindestarbeitszeit von 50% bedarf einer besonderen wirtschaftlichen Begründung (etwa Betroffenheit vom Ukrainekrieg) in der Beilage 2 der Sozialpartnervereinbarung und der expliziten Zustimmung der Sozialpartner.

Achtung: Kurzarbeit ist immer vor Beginn des neuen Kurzarbeitsprojekts zu beantragen. Das gilt auch für Verlängerungsbegehren.

Das Team von Asontas unterstützt Sie gerne, wenn Sie Fragen zu den Hilfsmaßnahmen haben.

Zurück